Nicht nur Köln ist betroffen! – Fachkräfte fehlen im ganzen Land

In Deutschland herrscht seit Jahren ein erheblicher Fachkräftemangel! Bereits im vergangenen Jahr informierten Unternehmen aus ganz Deutschland darüber, dass ihnen Fachkräfte fehlen.

Wie aus einigen Analysen hervorgeht, verschärft sich die Lage auch im neuen Jahr. Eine Lösung soll die Fachkräftezuwanderung sein. Für die Unternehmen spielt das zum jetzigen Zeitpunkt allerdings keine Rolle! Denn die Arbeitskräfte werden jetzt benötigt.

Doch wie gelangen Unternehmen zeitnah an geeignete Fachkräfte? Damit beschäftigen wir uns und stellen in diesem Beitrag zwei Möglichkeiten vor.

Jeder nutzt die sozialen Medien

Mitarbeiter auf Social Media Plattformen finden? Die Lösung könnten berufsspezifische Netzwerke wie LinkedIn oder Xing sein. Sie bieten eine hervorragende Möglichkeit der Mitarbeitersuche.

Nach dem Anlegen eines Unternehmensprofil, kann die zuständige Personalabteilung sich fortan auf die Suche nach neuen Talenten machen.

Xing- oder LinkedIn Recruiting birgt einen enormen Vorteil. Es lässt sich ein direkter Kontakt mit dem potenziellen Mitarbeiter herstellen, der Austausch erfolgt vorerst über Nachrichten. Bevor es zum persönlichen Vorstellungsgespräch kommt, können wichtige Fragen vorab beantwortet werden, so lässt sich bereits eine Vorauswahl treffen.

An Nachwuchskräften festhalten

Unternehmen, können sich frühzeitig Gedanken machen, wie es beispielsweise für Studenten oder Praktikanten weitergeht.>

Ständigen On- und Offboarding von Werkstudierenden oder Praktikanten kann das Netzwerk des Unternehmens erweitern. Talente sind frühzeitig in den sogenannten Talentpool aufzunehmen und können bei einer vakanten Stelle kontaktiert werden.

Die Möglichkeit spart am Ende eine Menge Zeit und der zukünftige Mitarbeiter ist mit dem Betrieb vertraut. Des Weiteren konnten die Unternehmen sich bereits ein Bild über dessen Arbeitsleistung machen.

Falls die ehemaligen Praktikanten oder Werkstudenten in der Zeit gute Erfahrungen im Unternehmen sammeln konnten, ist die Wahrscheinlichkeit nicht gering, dass sie zu einem späteren Zeitpunkt zum Unternehmen zurückkehren.

Obendrein mit diese Möglichkeit einem enormen Vorteil. Denn sie können zu einem späteren Zeitpunkt ihre neuen Erfahrungen oder Weiterbildung mit ins Unternehmen einfließen lassen.