Berufe der Zukunft

Ein Wandel in der Gesellschaft und auch im Arbeitsmarkt ist in den letzten Jahren deutlich zu verzeichnen. Wie dies in den nächsten Jahren und Jahrzehnten auszusehen ist, ist noch nicht ganz klar, aber Prognosen prophezeien viele neue Jobs im Themenfeld der Nachhaltigkeit und Umweltschutz. Dies liegt selbstverständlich daran, dass Produkte in den letzten Jahrzehnten umweltfeindlich produziert worden und dies sich jetzt unbedingt ändern muss. Je mehr Unternehmen einen Schritt in die Richtung der Nachhaltigkeit gehen, desto besser ist es für die Erde.

Dieser Trend wird sich natürlich auch auf den Arbeitsmarkt äußern und deshalb werden in diesem Themenfeld sehr viele Jobmöglichkeiten entstehen. Bei diesen Jobs ist es dementsprechend wichtig, dass das eigene Interesse in diesem Themengebiet liegt und dass die ausreichende Bildung besteht. Meistens besteht diese Bildung aus einem Studium der Fachrichtung nachhaltige Produktion, Ökologie oder Ähnliches.

Des Weiteren werden viele Jobs in der Produktion wegfallen, da viele Arbeiten autonom von Computern und Maschinen übernommen werden. Dies ist kostengünstiger für Unternehmen und mit der richtigen Technologie auch präziser. Deshalb ist auch hier ein Wandel zu erwarten, sodass diese Menschen andere Tätigkeiten ausüben müssen. Die Frage, in welchem Arbeitsfeld diese Menschen untergebracht werden, ist noch nicht geklärt und es bleibt abzuwarten.

Zu empfehlen ist, dass heranwachsende Menschen sich eine Ausbildung im Bereich IT und Ingenieurwesen suchen, da dies Jobs der Zukunft sind.

Aber auch handwerkliche Berufe wie Tischler, Handwerker oder Ähnliches werden aktuell vermehrt gesucht, da es momentan zu viele Menschen gibt, die ein Studium oder etwas Theoretisches machen. Die Experten im Handwerk sterben zum Teil aus, wodurch der Markt in der Zukunft ziemlich offen in diesem Bereich sein wird.

Weitere Zukunftsjobs

Obwohl viele Jobs in der Zukunft aussterben werden, wird es viele neue Branchen und Bereiche geben, für die es teilweise jetzt schon einen Bildungsweg gibt. Eine Agile Coach Ausbildung ist zum Beispiel eine davon. Bei der Ausbildung werden kreative Lösungen und neue Ansätze für Probleme erlernt, die sehr hilfreich in der Arbeitswelt sein können.

Zudem wird es mehr und mehr Menschen geben, die in sozialen Medien und in der Gaming-Branche arbeiten werden. Dafür gibt es zwar momentan kaum Ausbildungen, aber dies wird vermehrt in der Zukunft gesucht werden, da sich die Interessen vieler Menschen in diese Richtung entwickeln.